Neymar zeigt seine Poker Skills in Las Vegas

Wer an den brasilianischen Fußballer Neymar Jr denkt, dem kommen sofort die vielen Fähigkeiten in den Sinn, die der Superstar am Ball mitbringt. Er ist einer der stärksten und bekanntesten Fußballer der Neuzeit, der entsprechend viele Fans hat. Doch jüngst hat Neymar Schlagzeilen in einem ganz anderen Feld gemacht, und zwar am Pokertisch.

Neymar zeigt seine Poker Skills in Las Vegas

Bei der Word Series of Poker hat Neymar in Las Vegas ein starkes Turbo Turnier hingelegt. Das Schöne am Poker ist aber, dass man gar nicht in die Casinostadt muss, um spielen zu können. Das geht genauso gut auf Plattformen wie GGPoker oder einfach im Freundeskreis. Mehr Einblicke in Neymars neuesten Streich gibt es in diesem Artikel.

Neymar beim WSOP in Las Vegas

Fußball kann der Mann, der 1992 in Mogi das Cruzes in Brasilien zur Welt kam und aktuell bei Paris St. Germain unter Vertrag steht. Er ist der bis heute teuerste Spieler der Welt, da er vor fünf Jahren für satte 222 Millionen Euro den Weg vom FC Barcelona nach Paris gewählt hat. Ohne Frage ist Neymar ein Ausnahmetalent am Ball, kann Dinge anstellen, bei denen die Gegner nur langsam hinterherschauen können. Vor dem Tor ist er brandgefährlich und kann jedes Team dieser Welt verstärken. Allerdings kann Neymar da Silva Santos Júnior, wie er mit vollständigem Namen heißt, noch viel mehr als nur Fußball. Das hat er jüngst in Las Vegas gezeigt.

In der Stadt, die niemals schläft, fand jetzt die World Series of Poker 2022 statt. Diese Series beinhaltet unterschiedliche Turniere. Unter anderem auch das „$1.000 Super Turbo Bounty No-Limit Holdem Turnier“, das das 41. Event der World Series war. Dort traten 2.227 Spieler an und einer davon war eben Neymar. Am Ende hat er zwar nicht den ersten Platz belegt, was wirklich überraschend gewesen wäre, aber immerhin kam er auf Rang 49, was schon ein großer Erfolg ist und zeigt, dass der Mann eindeutig auch mit einem Pokerblatt umgehen kann.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Ein solches Turbo Turnier zeichnet sich dadurch aus, dass eben alles sehr schnell ablaufen kann. Unter anderem wird das dadurch erreicht, dass nach nur 20 Minuten die Blinds ansteigen. Zusätzlich gibt es Bonusbeträge, wenn man einen anderen Spieler aus dem Turnier werfen kann. Dieses schnelle, dynamische Spiel dürfte Neymar gefallen, spielt er es doch auch gerne auf dem Fußballplatz. Und wie gut er dabei wirklich war, zeigt auch, dass er längere Zeit sogar von den Chips her in den Top 10 lag – wenn er es auch nicht bis zum Ende beibehalten konnte.

Am Ende konnte Neymar 4.000 US-Dollar gewinnen, was freilich nicht sonderlich bei seinem Vermögen ins Gewicht fallen dürfte. Aktuell verdient er bei Paris rund 40 Millionen Euro pro Jahr. Insofern aber darf man erwarten, dass Neymar wohl immer wieder an anderen Pokerturnieren teilnehmen wird. Jedenfalls wird er keine Probleme mit den Teilnahmegebühren haben.

Neymar auch langfristig an Poker interessiert

Neymar auch langfristig an Poker interessiertEs ist auch nicht das erste Mal, das Neymar an einem Pokertisch Platz genommen hat. Häufig spielt der Brasilianer auch im Internet an virtuellen Tischen verschiedener Pokeranbieter. Ende letzten Jahres beispielsweise war er in einem High Roller Club zu sehen. Er spielt also sehr oft und hat darin eine echte Leidenschaft für sich entdeckt. Tatsächlich denkt Neymar schon daran, auch nach dem Ende seiner Fußballkarriere häufiger an Pokertischen zu sitzen. Das geht aktuell natürlich nur bedingt, da er als Topstar von Paris St. Germain und Nationalspieler stets viel trainieren und spielen muss.

Auch spielt er gerne mit Teamkollegen. Aktuell unter anderem mit Keylor Navas oder auch Leandro Paredes. Neymar hat immer wieder betont, wie viel Spaß im Poker macht und dass er gerne häufiger spielen möchte. Allerdings weiß er auch, dass er noch einige Schwächen hat, mit denen er umgehen muss, wenn er es wirklich zum Profi schaffen will. Was ihm als Fußballer längst gelungen ist, steht ihm als Pokerspieler noch bevor. Allerdings sind die Anfänger schon wirklich vielversprechend.

Überragender Neymar – Fußball der Extraklasse

Überragender Neymar – Fußball der ExtraklasseIn der Jugend hat Neymar für drei Jahre bei Portuguesa Santista gespielt, ehe er dann 2003 zum FC Santos wechselte. Dort schaffte er 2009 den Sprung in die Profimannschaft und kam in 177 Spielen auf beeindruckende 107 Tore. Das blieb nicht verborgen und so erfolgte 2013 der Wechsel zum FC Barcelona. Dort wurden es innerhalb von vier Jahren 68 Tore in 123 Spielen. Und dann sollte der teuerste Transfer der Fußballgeschichte erfolgen. 222 Millionen hat sich Paris den Superstar kosten lassen, der seit 2010 auch in der brasilianischen Nationalmannschaft spielt. Seine bisher größten Erfolge waren Meisterschaften in Spanien und Frankreich, der Gewinn der Champions League 2015, der Olympiasieg von 2016 und der Gewinn des Confederations Cups 2013.

Fazit zu Neymar’s Poker Skills

Beim Poker kann sicherlich eine Siegermentalität nicht schaden, die dafür sorgt, dass man seine Nerven im Griff hat. Und in dieser Hinsicht bringt Neymar vom Fußball alles mit, was man auch beim Pokern gebrauchen könnte. Aber natürlich ist auch noch Luft nach oben. Dennoch zeigt er besondere Fähigkeiten an den Karten, die ihm jetzt in Las Vegas auch einen guten Platz bei einem Turnier der World Series of Poker eingebracht haben. Neymar spielt gerne Poker und macht das oft auch mit Teamkollegen oder online. Nach seinem Karriereende möchte er gerne noch viel häufiger an Turnieren teilnehmen, was derzeit aufgrund seiner Fußballtätigkeit zeitlich nicht zu machen ist.