Fußballer und Poker – ein beliebtes Hobby der Stars

Auf dem Fußballplatz müssen sie ordentlich Gas geben, kämpfen und vor allem auch im Team spielen. Wer den Fußballmanager spielt, weiß wie wichtig der Teamgeist einer Mannschaft ist. Wenn die Fußballstars dann aber am Pokertisch Platz nehmen, sind teilweise andere Tugenden gefragt. Statt Zweikampf gilt es nun ein Pokerface aufzulegen und clever mit den Einsätzen umzugehen. Doch auch hier machen viele der Stars vom Fußballplatz eine gute Figur.

Fussball Stars mit Vorliebe zum Poker

Heute gibt es unzählige Möglichkeiten, wie verschiedene Glücksspiele gespielt werden können. Ob nun direkt vor Ort, bei großen Turnieren oder auch im online Casino bei CasinoAndy. Für jeden ist eigentlich etwas dabei und dabei spielt es keine Rolle, wie berühmt oder reich jemand ist, denn jeder kann nach seinen Verhältnissen spielen. Bei Fußballern geht es nicht überraschend oft um hohe Beträge.

Warum lieben Fußballer Poker?

Es war durchaus auch früher schon so, dass Fußballer nebenher noch andere Hobbys hatten, schließlich ist Fußball nicht alles im Leben. Klassischerweise kennt man aber auch das Bild vom Fußballer auf dem Golfplatz und wie er dort einige Bälle schlägt. Sicherlich ist das auch heute noch so, aber vor allem hat sich auch eine andere Beschäftigung gefunden, der weltweit die Fußballstars gerne und oft nachgehen. Die Rede ist vom Poker. Dabei spielen viele nicht einfach nur zum Spaß mit Freunden, sondern auch um sehr hohe Beträge und nehmen sogar an offiziellen Pokerturnieren teil.

Aber warum mögen Fußballer eigentlich Poker so gerne? So ganz genau lässt sich das wohl nicht sagen, zumal es sicherlich auch nicht für jeden Fußballer zutrifft, aber vermutlich mögen sie auch abseits des Platzes eine gewisse Herausforderung. Poker kann gleichermaßen eine Entspannung für sie sein, wie es auch für zusätzliche Spannung sorgt. Noch dazu haben die Fußballstars auch viel Geld in der Tasche, mit denen natürlich hohe Einsätze gespielt werden können. Um das Gewinnen des Geldes geht es dabei wohl nur den wenigsten, aber der Nervenkitzel macht einfach Spaß. Und wenn dann auch noch Gewinne bei herausspringen, ist es umso besser.

Bekannte Fußballer am Pokertisch

Es gibt einige bekannte Fußballer, die auch schon am Pokertisch gesehen worden sind. Daraus machen auch wenige ein Geheimnis. Es ist natürlich interessant zu sehen, wie diese Spieler abseits des Platzes ihre Leistung zeigen, wo es weniger um Zweikämpfe und Tore geht, dafür aber um clevere Einsätze und Pokergesichter.

Cristiano Ronaldo

Bei Cristiano Ronaldo handelt es sich um einen Spieler, der weltweit auch über seine Sportart hinaus bekannt ist. Er hat schon in England, Portugal, Spanien und Italien wichtige Erfolge feiern können und wurde mehrfach zum besten Fußballer der Welt und Europas gewählt. Auch in der Champions League war er schon fünfmal erfolgreich. Was weniger Leute wissen ist, dass Cristiano Ronaldo auch ganz gerne mal Poker spielt und dafür auch schon Werbung gemacht hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Gerard Piqué

Die spanische Meisterschaft hat er mehrfach gewonnen, ebenso die Champions League. Gerard Piqué wurde zudem auch schon Europa- und Weltmeister. Bekannt ist er neben seinen ganzen Erfolgen auch als Ehemann von Sängerin Shakira. Piqué ist berühmt dafür, dass er auch gerne mal Poker spielt und hierbei sogar recht erfolgreich ist. Bei der EPT in Barcelona konnte er schon den dritten Platz belegen.

Teddy Sheringham

Bei Teddy Sheringham handelt es sich um einen Spieler, der heute längst nicht mehr aktiv ist und daher wohl eher älteren Fans bekannt sein dürfte. Der englische Fußballer war unter anderem bei Tottenham Hotspur und Manchester United aktiv und schoss eines der beiden Tore im legendären Champions League Finale 1999. Sheringham spielt sehr oft Poker und nimmt auch regelmäßig an Turnieren teil. Bei der EPT Vilamoura reichte es schon mal zum fünften Platz.

Arturo Vidal

Auch Arturo Vidal braucht sich mit seinen Anstellungen und Erfolgen nicht zu verstecken. Er schnürte bereits seine Schuhe bei Bayer Leverkusen, Juventus Turin, Bayern München, dem FC Barcelona und zuletzt Inter Mailand. Entsprechend hat er auch schon viele Titel in verschiedenen Ländern gewinnen können. Außerdem spielt Vidal auch viel Poker, unter anderem mit seinem früheren Mannschaftskollegen Gerard Piqué. Bei der EPT Barcelona konnte er 2019 den fünften Platz belegen.

Neymar Jr.

Neymar Jr. gilt als einer der besten Fußballer der Welt. Bisher hat er beim FC Santos, dem FC Barcelona und zuletzt Paris St. Germain gespielt. Überall konnte er wichtige Tore schießen und seinen Mannschaften immer aushelfen. Auch am Pokertisch macht Neymar eine gute Figur, was auch dazu geführt hat, dass er zum Werbegesicht von Pokerstars wurde. Auch ohne direkt zu spielen, dürfte er dafür eine gute Gage erhalten haben.

Fazit zur Poker Vorliebe bei Fußball Stars

Selbst das Leben der Profis besteht nicht alleine nur aus Fußball spielen. Viele haben auch Hobbys nebenher, zu denen ganz oft auch Poker gehört. Gespielt werden kann es oft auch bequem in den Online Casinos, sodass die Spieler auch mal einfach so nebenher ein paar Einsätze machen können. Allerdings sieht man bekannte Fußballstars oft auch direkt in den Casinos vor Ort, nicht selten sogar bei wichtigen Turnieren. Manche geben dabei eine wirklich gute Figur ab.