SV Grün-Weiß Süplingen Fussballmannschaft

Die Ortschaft mit dem schönen Namen Süplingen führt in das Bundesland Sachsen-Anhalt. Dort nord-westlich von Magdeburg liegt die Ortschaft, die ein Ortsteil von Haldensleben ist, das wiederum zum Landkreis Börde gehört. Insgesamt ein recht kleines Dorf, das auf über 900 Einwohner kommt. Auch wenn der Ort letztendlich übersichtlich groß ist, so gibt es hier doch auch einiges zu entdecken. Neben sehr alten Steinbruchrestlöchern und Hünengräbern aus der Jungsteinzeit ist auch immer etwas zur Karnevalszeit in Süplingen los. Und auch sportlich gibt es hier einiges zu entdecken. Dazu gehört auch das Tauchen in den mit Wasser vollgelaufenen Steinbrüchen, was natürlich seinen ganz eigenen Reiz hat. Auch hat der Ort einen Sportverein. Der SV Grün-Weiß Süplingen e.V. kann sich auch freuen, denn in einigen Jahren schon wird das 100-jährige Jubiläum gefeiert. Der Verein bietet neben Fußball auch Kegeln, Volleyball, Tischtennis und Frauensport an.

Die Historie des SV Grün-Weiß Süplingen

Als der Verein damals gegründet wurde, war Sport in Süplingen nicht neu. Doch mit der Gründung des Sportvereins, damals noch unter dem Namen Wacker Süplingen, kam es zur Vereinigung des Fußballs mit dem bereits bestehenden Männer-Turnverein. Beides Sportarten, die im 19. Jahrhundert bzw. Anfang des 20. Jahrhunderts zu zahlreichen Vereinsgründungen führten. Die erste Spiele des Fußballteams sollten dann auch schnell folgen. Gegner damals waren unter anderem Wacker Haldensleben III und auch Meitzendorf.


Screenshot der Homepage vom SV Riedheim, aufgenommen am 29.07.2016

Bildquelle: Screenshot der Homepage vom SV Riedheim (www.sv-gruen-weiss-sueplingen.de), aufgenommen am 29.07.2016

Die folgenden beiden Jahrzehnte sollten nicht einfach werden. Spätestens mit Ausbruch des Krieges war kein normaler Spielbetrieb mehr möglich. Die Männer des Vereins mussten in den Krieg, doch die meisten kehrten nicht zurück. 1946 wurde somit ein Neuanfang angegangen. In den Jahren von 1947 bis 1953 wurde auch eine Frauenmannschaft im Handball im Verein etabliert. Die Leitung übernahm damals Richard Constabel. In den sechziger Jahren wurden dann auch die Turner des Vereins wieder aktiv. Es wurde Kunst- und Kraftturnen ausgeführt. Auch wurde eine Frauengymnastikgruppe gegründet.

Im Jahr 1966 wurde eine Alt-Mannschaft Fußball gegründet. In den achtziger Jahren hatte der Verein einige Erfolge mit Aufstiegen, allerdings auch immer wieder das Gegenteil in Form von Abstiegen. In den neunziger Jahren gelang schließlich der Sprung in die Ohrekreisliga. 1997 wurde zudem eine Frauenmannschaft gegründet. Im neuen Jahrtausend konnten vor allem die Kegler einige Erfolge verbuchen. Die Kegler-Damen schafften es sogar bis in die 2. Bundesliga. 2002 erfolgte der Aufstieg der Fußball in die Landesklasse, doch 2009 dann der Abstieg. 2016 gab es Aufstiege sowohl der Herren als auch der Frauen.

Fußball im Verein

Fußball spielt beim SV Süplingen eine große Rolle. Es gibt mehrere Teams im Verein. Dazu gehören auch die Altherren. Abgesehen davon gibt es zwei Herren Mannschaften. Das erste Team ist in der Kreisliga Helmstedt aktiv. Die 2. Herren spielt derzeit in der 3. Kreisklasse. Auch gibt es Jugend-Mannschaften. Es gibt je ein Team der C- und F-Junioren und zwei Mannschaften der E-Junioren. Die Jugendteams allerdings spielen im Verbund mit anderen Ortschaften unter dem Namen JSG Mitte. Außerdem gibt es auch noch die Frauenmannschaft. Über Trainingszeiten und Kontakte kann man sich auf der Webseite des Vereins informieren.

Weitere Sportarten beim SV Süplingen

Auch wenn Fußball beim SV Grün-Weiß Süplingen eine wichtige Rolle spielt, so ist es längst nicht die einzige Sportart, die hier ausgeübt wird. Ebenso hat Kegeln einen sehr wichtigen Platz im Verein, noch dazu, da in der Vergangenheit so mancher Erfolg eingeheimst werden konnte. Ferner wird in Süplingen auch fleißig Volleyball gespielt. Wer sein Spielfeld etwas kleiner mag, der wird mit Tischtennis seine Freude haben, für das einmal in der Woche im Verein trainiert wird. Darüber hinaus gibt es auch noch eine Frauensportgruppe, die sich regelmäßig trifft, um auch noch im höheren Alter fit sein zu können. Alles zum Verein, der Mitgliedschaft und dem Vorstand lässt sich auf der Webseite erfahren