SV Eintracht Trier Fussballmannschaft

Der SV Eintracht Trier ist ein Fußballverein, der definitiv überregional bekannt ist. Derzeit spielt die Mannschaft in der Oberliga, hatte in der Vergangenheit aber auch schon viel weiter oben im deutschen Fußball angeklopft. Anfang der 2000er Jahre beispielsweise gab es auch drei Spielzeiten in der 2. Bundesliga. Der Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. wurde zwar 1948 offiziell gegründet, ging aber aus zwei anderen Vereinen hervor, weshalb die 05 im Namen erhalten geblieben ist. Trier hat über 100 Sportvereine, wovon Eintracht Trier natürlich einer der wichtigsten und bekanntesten ist. Das Team der 1. Herren spielt im Moselstadion, das 1930 eröffnet wurde und heute knapp über 10.000 Zuschauern Platz bietet. Die Mannschaft spielt aktuell in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. 2017 stieg man aus der Regionalliga Südwest ab. Langfristiges Ziel der Mannschaft ist es natürlich, wieder weiter nach oben zu kommen, um möglicherweise auch an alte Erfolge anknüpfen zu können. Die Webseite des Vereins bietet viele interessante Informationen zum Kader, den Mannschaften und Ergebnissen.

Die Historie von Eintracht Trier

Schon vor Bestehen des SV Eintracht Trier gab es Fußballvereine in Trier. Auf der einen Seite war das der SV Westmark Trier 05 und auf der anderen der SV Eintracht Trier 06. Aus beiden Vereinen entstand in der Fusion der SV Eintracht Trier 05. Entsprechend ist die Historie des Vereins auch schon über einhundert Jahre alt und hat eine Menge zu erzählen. Es gab schon früh viele Vereine in Trier und Fusionen sind auch keine Seltenheit gewesen, um daraus Vorteile zu ziehen. Schon in den zwanziger Jahren hatte es Begegnungen zwischen Spielern des 05er und des 06er Triers gegeben, als es in einer Stadtauswahl auf den Platz ging. Daher sind auch die Fusionsideen älter, als die tatsächliche Fusion.


Screenshot der Homepage vom SV Eintracht Trier, aufgenommen am 24.08.2013

Bildquelle: Screenshot der Homepage vom SV Eintracht Trier (www.sv-eintracht-trier05.de), aufgenommen am 24.08.2013

Während der Kriegsjahre wurde es nicht einfach, den Spielbetrieb aufrechtzuerhalten, aber gerade in den letzten Jahren dieser dunklen Zeit gab es bereits eine Spielgemeinschaft, die sich aus beiden Teams zusammengesetzt hat. Also auch in diesem Fall gab es schon zuvor eine inoffizielle Fusion, die durch die schwierigen Jahre bedingt gewesen ist. Wirklich offiziell wurde es dann also am 11. März 1948. Ort der Vertragsunterzeichnung war der Schiefferkeller in Trier.

Von Anfang an konnte Eintracht Trier eine wichtige Rolle im Fußball des Südwestens spielen. Direkt nach der Gründung spielte die Mannschaft für viele Jahre in der Oberliga. 1963 wurde die Regionalliga Südwest gegründet, in die Trier aufgenommen wurde. Es gab solide bis magere Jahre, die in der Liga folgten. Ende der siebziger Jahre gelang dann der Aufstieg in die 2. Bundesliga, was bis 1981 anhielt. Durch eine Umstrukturierung der Ligen ging es direkt wieder in die Oberliga. 1995 gelang der Aufstieg in die Regionalliga, 2003 ging es sogar wieder in die 2. Bundesliga. Doch 2005 kam schon wieder der Abstieg. Heute spielt Eintracht Trier in der Oberliga Rheinpfalz-Saar.

Sicherlich waren die beiden Aufenthalte in der 2. Bundesliga die besten Jahre für Eintracht Trier. Der 7. Platz in der Saison 2002/03 war die höchste jemals erreichte Platzierung in Deutschland. Darüber hinaus gelang 1998 der Einzug ins DFB Pokal Halbfinale. Auf dem Weg dorthin schlug man unter anderem Schalke und Dortmund, scheiterte dann aber knapp an Duisburg im Elfmeterschießen und erreichte somit weder das Finale, noch die Möglichkeit für den Europapokal der Pokalsieger.

Eintracht Trier heute

Seit der Saison 2017/18 spielt Eintracht Trier in der Oberliga Rheinpfalz-Saar und konnte bisher ganz gute Platzierungen erreichen, die allerdings noch nicht zum Aufstieg gereicht haben. Weiterhin spielt man im Moselstadion. Der SV Eintracht Trier ist zudem auch mehr als nur die 1. Mannschaft. Daneben gibt es auch noch ein 2. Team der Herren und natürlich auch Jugendmannschaften, über die man sich auf der Webseite informieren kann. Jugendteams gibt es von der U-10 bis hin zur U-19. Jugendarbeit wird im Verein großgeschrieben. Es soll um sportliche Erfolge, aber vor allem auch um Fitness und Spaß, gehen. Tickets für das Stadion oder Informationen zur Mitgliedschaft gibt es auf der Webseite von Eintracht Trier zu finden.